Weihnachtsgruß der Bürgermeisterin

Liebe Neidenfelser Bürgerinnen und Bürger,

„Wahnsinn, wie die Zeit vergeht“. „Schon wieder ein Jahr vorbei“: Je mehr es auf Weihnachten und Silvester zugeht, desto häufiger hört man nun Sätze wie diese. Die Zeit vergeht schnell – vieles lassen wir hinter uns.

Freudige und traurige Ereignisse, Tage voller Stress oder Leichtigkeit – aber auch Tage, die man am liebsten vergessen würde. Interessante Ereignisse wie die Kommunalwahlen lassen wir hinter uns, Neidenfels hat wieder einen Dorfladen und unsere Gemeinde wurde zum „Fernsehstar“ – bestens von den Neidenfelsern präsentiert. Die Reportage hat uns gezeigt: Es ist schön in unserem Dorf, das vergisst man oft im Alltag.

Allen, die Neidenfels zu dem machen, was es ist, darf ich von Herzen danken. Die vielen Ehren-amtlichen, ob in Vereinen oder Kirche tätig, ob im Gemeinderat, bei der Feuerwehr , in Schule und KITA, alle tragen zu einem „schönen Neidenfels“ bei. Auch wenn die finanziellen Mittel beschränkt sind, wir machen das Beste daraus. Danke sagen möchte ich auch den beiden Fraktionen im Gemeinderat, die konstruktiv und gut und vor allem gemeinsam und nicht gegeneinander für Neidenfels eintreten. Danke sage ich auch allen Gemeindebediensteten, die jeden Tag sehr gute Arbeit für die Gemeinde leisten. Danke auch der Verwaltung und meinen Bürgermeisterkollegen für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

2020 stehen wieder einige Projekte an, wobei das wichtigste Projekt der Ausbau der KITA sein wird.

Sie sehen: Neidenfels bleibt in Bewegung und verändert sich weiterhin positiv. Das neue Jahr wird sicherlich sehr spannend. Vorher geben uns aber die Tage zwischen den Jahren die Zeit, zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken für das, was 2020 kommen mag. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie auch im Namen meines Beigeordneten Gerhard Neubert eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr!

Ihre
Sybille Höchel
Bürgermeisterin